Industrie- und Gewerbegebiet

Seit vielen Jahren betrachten die in der Kommunalpolitik Nördlingens Verantwortlichen eine vorausschauende Gewerbeflächenpolitik als wesentliche Standortbedingung.

Folgende Gewerbegebiete bieten derzeit Flächen:

Gewerbegebiet "An der Lach II"

Das Gewerbegebiet "An der Lach II" ist für kleinere Gewerbebetriebe vorgesehen (Flächenbedarf ca. 1000 bis 3000 m2). Laut aufgestelltem und rechtskräftigem Bebauungsplan ist eine Betriebsinhaberwohnung zulässig.

Weitere Informationen zum Gewerbegebiet "An der Lach II"

Gewerbegebiet "Steinerner Mann"

Dieses Gewerbegebiet liegt an der neuen Ostspange. Es ist vorgesehen für Gewerbebetriebe bis zu einem Flächenbedarf von 5 000 m². Wegen der angrenzenden Bundesstraße sind Betriebswohnungen im Bebauungsplan ausgeschlossen.

Gewerbegebiet "Langenwiesen"

Dieses Industriegebiet "Langenwiesen" liegt im Abfahrtsbereich der Ostspange mit Anschluß an die B 466. Das Gebiet stellt Flächen für Gewerbe- und Industriebetriebe mit größerem Flächenbedarf zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Gewerbegebiet "Langenwiesen"

Gewerbegebiet "Anton-Jaumann-Industriepark"

Das Gewerbegebiet "Anton-Jaumann-Industriepark" liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 25 in der Nähe des Rieser Sportparks. Das Gebiet stellt Flächen für Gewerbe- und Industriebetriebe mit größerem Flächenbedarf zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Gewerbegebiet "Anton-Jaumann-Industriepark"

Zum vorhandenen Angebot werden weitere Gewerbegebiete z. Z. geplant. Fragen und nähere Auskünfte erteilt die

Finanzverwaltung der Stadt Nördlingen
Marktplatz 15
86720 Nördlingen
Telefon 0 90 81/84-131
Telefax 09081/84-1 75
E-Mail: finanzverwaltung@noerdlingen.de