Stadtarchiv Nördlingen
Weinmarkt 1
86720 Nördlingen

Telefon: 09081/84-610
Telefax: 09081/84-615
Mail: stadtarchiv@noerdlingen.de 

Öffnungszeiten
Montag - Freitag:            09:00 - 12:30 Uhr
Montag - Donnerstag:   14:00 - 17:00 Uhr

Gemäß Corona-Schutzverordnung des Landes Bayern bleibt das Stadtarchiv Nördlingen bis auf Weiteres für Besucherinnen und Besucher geschlossen. Gerne können Sie uns für ihre Anliegen per Mail, Telefon, Fax oder postalisch kontaktieren.

 

 

Willkommen im Stadtarchiv der Großen Kreisstadt Nördlingen


Das Nördlinger Stadtarchiv widmet sich nicht nur der Aufgabe des Archivierens historischer und moderner städtischer Akten und Urkunden, sondern auch der aktiven Erforschung und Vermittlung der Stadtgeschichte. Mit seinen umfangreichen historischen Beständen, aber auch mit seinen Sammlungen aus politischen und kirchlichen Einrichtungen, Vereinen, Firmen und privaten Haushalten, bietet es eine hervorragende Grundlage für die Erforschung unterschiedlichster Fragestellungen und Themen.

Mitarbeiter des Stadtarchivs


Stadtarchivar Dr. Wilfried Sponsel

Susanne Faul

Armin Heidinger

Folgende ehrenamtliche Mitarbeiter unterstützen das Stadtarchiv:

Wolfgang Friedrich (Bildarchiv und Münzsammlung), Heidi Källner (Friedhofmitarbeit), Herbert Krause (Friedhof­inventarisierung), Günter Lemke (Hausgeschichte, Datenerfassung verschiedener Bestände), Siegfried Thum (Datenerfassung verschiedener Bestände, Zeitungssammlung, Führungen auf dem jüdischen Friedhof), Sieglinde Zettl (bis 2018: Biografien und Lebensläufe).

Der von diesen ehrenamtlichen Mitarbeitern erarbeitete umfangreiche Datenbestand ist nun digital zugänglich.

Hartmut Steger hat im Auftrag der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft die bisher unveröffentlichten Urkundenregesten von Gustav Wulz erfasst.

Aktuelle Projekte des Stadtarchivs

- Erinnerungs- und Biografiearbeit in Zusammenarbeit mit der Fachakademie für
  Sozialpädagogik Maria Stern in den Alten- und Pflegeheimen Nördlingen, Wallerstein
  und Wemding

- Erforschung der Lebensläufe der nach Nördlingen ab 1955 gekommenen Gastarbeiter

- Erhalt und Dokumentation des historischen Friedhofs Nördlingen in Zusammenarbeit
   mit der evang.-luth. Friedhofsverwaltung und dem Historischen Verein für Nördlingen
   und das Ries

- Erhalt des jüdischen Friedhofs in Zusammenarbeit mit Rolf Hofmann/Stuttgart,
   Siegfried Thum/Nördlingen und dem Landesverband der Israelitischen
   Kultusgemeinden in Bayern