Historie & Baukunst

Erfahren Sie mehr über die Nördlinger Stadtgeschichte und die sehenswertesten Baudenkmäler.

Kirchturm "Daniel"

So, G'sell, so" erschallt heute wie damals jeden Abend der Ruf des Türmers vom "Daniel", dem Turm der spätgotischen Hallenkirche St.-Georg.

 

 

 

Alte Schranne

Die Alte Kornschranne diente seit alters her als Lagerhaus für den Nördlinger und Rieser Getreidehandel.

 

 

 

 

Die Stadtmauer

Die Stadtmauer der Stadt Nördlingen zählt zu den herausragenden Denkmälern Deutschlands, ist sie doch das einzige Bauwerk dieser Art, auf dem der Besucher die Altstadt umwandern kann, ohne einmal den Mauerring verlassen zu müssen.

 

 

Alte Bastei / Kulturzentrum Ochsenzwinger

Die Alte Bastei sicherte als mächtiges Bollwerk die am meisten gefährdete Seite der Stadt - heute dient sie als romantische Freilichtbühne. Im Kulturzentrum Ochsenzwinger finden Veranstaltungen verschiedenster Art statt.

 

 

Neue Bastei

Die Neue Bastei wurde leider vollständig abgebrochen.

 

Hafenmarkt

Am Hafenmarkt verkauften die auswertigen Hafner ihre Töpferwaren.

Hallgebäude

Das mächte Hallgebäude dient einst als städtischer Salz- und Weinspeicher sowie als Börse.

 

Seelhäuser

Die Seelhäuser gehen auf eine Sitftung des Jahres 1453 zur Unterbringung von bedürftigen, hausarmen Leuten zurück.