Details

Empfohlenes Alter: ab 10 Jahre
Dauer: ca. 90 Minuten
Gruppe: max. 30 Personen
Preis: 40,- € (Werktags) 45,- € (Wochenende und Feiertags) - bei Erwachsenen-Gruppen zzgl. 3,- € Eintritt pro Person
Treffpunkt: Eugene-Shoemaker-Platz 1

Das Museum ist barrierefrei!

Die Führung ist auch in englischer und italienischer Sprache gegen einen Aufpreis von 9,- € buchbar!

Information & Anmeldung

Rieskrater-Museum
Eugene-Shoemaker-Platz 1
Tel. 09081 / 84-710
rieskratermuseum@noerdlingen.de
www.noerdlingen.de


 

 

Führungen im RiesKraterMuseum

Informieren Sie sich in unserem geologischen Spezialmuseum über die Entstehung des Rieskraters (Planetologie, Geologie, Paläontologie).

Vor rund  15 Millionen Jahren  kollidierte ein etwa 1 km großer Asteroid  mit einer Geschwindigkeit von ca. 70.000 km/h mit der Erde. Bei seiner Explosion, die die Energie mehrerer 100.000 Hiroshima-Bomben freisetzte und alles Leben im Umkreis von 100 km vernichtete, entstand, eingesenkt in die heutige Albhochfläche, ein Krater: das heutige Nördlinger Ries.  Neben der fast kreisrunden, im Durchmesser etwa 25 km großen  Kraterstruktur wurden beim Einschlag (Impakt) u. a. neue Gesteine wie der Suevit, verschiedene Hochdruckminerale und sogar Diamanten gebildet.

Als „Museum im Krater“ bietet das RiesKraterMuseum seit über 25 Jahren Einblicke in das spektakuläre  Ereignis vor 15 Millionen Jahren, zeigt aber auch, wie nach der Katastrophe das Leben in den Naturraum Ries zurückkehrte.

Das Museum bietet - nach Terminvereinbarung -  abgestimmte Museumsführungen für Schüler (ab Jahrgangsstufe 4), Studenten sowie sonstige Interessierte an.