Stadtarchiv Nördlingen
Weinmarkt 1
86720 Nördlingen

Telefon: 09081/84-610
Telefax: 09081/84-615
Mail: stadtarchiv@noerdlingen.de 

Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
09:00 - 12:30 Uhr
nachmittags:
nach Vereinbarung

Bitte beachten Sie, dass es vom 27.2. bis voraussichtlich 30.9.2023 aufgrund von Bauarbeiten vor dem Stadtarchiv zu erheblichen Lärmbelästigungen kommen kann!

Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der ehemaligen freien Reichsstadt und Großen Kreisstadt Nördlingen


Das Stadtarchiv Nördlingen steht grundsätzlich jedem und jeder Interessierten offen. Es kann nach vorheriger Terminvereinbarung zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden. Einen Termin vereinbaren Sie am besten per Email an stadtarchiv@noerdlingen.de. Die Terminanfrage sollte mindestens fünf Werktage vor dem gewünschten Benutzungstag erfolgen und muss vom Stadtarchiv bestätigt werden. Die Vorgehensweise ist unter Hinweise zur Archivbenutzung erläutert.

Das Stadtarchiv leistet die Grundlagenarbeit für die historische Identität der Stadt und die historische Forschung.

Hauptaufgaben sind die Bewertung, Erhaltung und Erschließung der Unterlagen der Stadtverwaltung. Unter Bewertung versteht man die Entscheidung darüber, welche Unterlagen archivwürdig, also von bleibendem historischen, rechtlichen oder wissenschaftlichen Wert sind. Zudem werden die Bestände durch geeignete Nachlässe und Sammlungen aus Privatbesitz ergänzt. Nach der Übernahme stellt das Archiv durch konservatorische Maßnahmen den dauerhaften und möglichst unbeschadeten Erhalt der Unterlagen sicher. Um das Archivgut nutzbar zu machen, wird es nach fachlichen Grundsätzen geordnet und verzeichnet.

Das Stadtarchiv unterstützt die Stadtverwaltung bei allen Fragen der Schriftgutverwaltung (Records Management), um die ordnungsgemäße Erhaltung der Informationen bis zum Zeitpunkt der Bewertung sicherzustellen.

Das Stadtarchiv ist Ansprechpartner für alle Fragen der Stadtgeschichte, zu deren Erforschung und Vermittlung es im Rahmen seines historisch-politischen Bildungsauftrags im Rahmen seiner Möglichkeiten aktiv beiträgt.