Romantischer Weihnachtsmarkt wird am 25. November eröffnet

Bildquelle: Martin Schlosser

Am 25. November um 17 Uhr wird der Romantische Weihnachtsmarkt in Nördlingen auf dem Marktplatz feierlich eröffnet. Er zählt mit über 70 Ständen, einem Kinderkarussell, vielen kulinarischen Köstlichkeiten und besonderem Kunsthandwerk von hoher Qualität zu den schönsten und größten Weihnachtsmärkten Schwabens und wird bis zum 23. Dezember geöffnet sein.

„Unser Romantischer Weihnachtsmarkt gehört zum Advent und gehört zu Weihnachten in unserer historischen Stadt einfach dazu,“ ist Oberbürgermeister David Wittner überzeugt. Er wird in diesem Jahr zum ersten Mal als Stadtoberhaupt den Weihnachtsmarkt eröffnen. In den vergangenen beiden Jahren konnte der beliebte Romantische Weihnachtsmarkt im Ries aufgrund der Corona-Virus-Pandemie nicht stattfinden.

Die Eröffnungsfeier auf dem Marktplatz beginnt mit dem Spiel des Posaunenchors St. Georg und wird von der Bläserklasse und dem Chor der Grundschule Mitte begleitet. Ein Highlight für die Kinder ist sicherlich die Geschenkeverteilung durch den Nikolaus und die Weihnachtsengel. „Wir freuen uns, wenn zahlreiche Bürgerinnen und Bürger ebenso wie Besucher aus nah und fern bei unserer feierlichen Eröffnung mit dabei sind,“ so Oberbürgermeister David Wittner. Der Weihnachtsmarkt wie auch einige Geschäfte in der Innenstadt werden an diesem Tag bis 22 Uhr geöffnet haben.

Während des Nördlinger Weihnachtsmarkts wird die Altstadt in ein Lichtermeer aus stromsparenden LED-Lichterketten eingehüllt sein. Von überall her duftet es dann nach regionalen Spezialitäten, nach Glühwein und den speziellen Nördlinger gegrillten Würstle. Ob Socken, Figuren, Kugeln oder Gewürze – die Beschicker haben mit Sicherheit für jeden das passende Weihnachtsgeschenk dabei. In Aktionsbuden bieten im täglichen Wechsel Vereine ebenso wie Schulen und Kindergärten Selbstgemachtes feil. Ganze 37 Krippen können zudem auf dem Nördlinger Krippenweg bestaunt werden, darunter die lebendige Krippe mit Tieren auf dem Marktplatz beim großen Weihnachtsbaum.

Oberbürgermeister Wittner freut sich besonders, dass der Ringschluss gelang: „Erstmals sind in diesem Jahr auch am Rathaus Buden aufgebaut. Unser Romantischer Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Nördlingen ist definitiv einen Besuch wert!“