Nachverfugung des Altstadtpflasters ab 4. Oktober 2022

Bildquelle: Michael Bauhammer, Stadt Nördlingen

Der Baubetriebshof wird am 4. Oktober mit der alljährlichen Nachverfugung des Granitpflasters in der Nördlinger Altstadt beginnen. Hierbei wird kornabgestufter Fugensand im Bereich der gepflasterten Flächen ausgebracht und in die offenen Fugen eingekehrt. Für eine tragfähige und standfeste Pflasterdecke ist dies eine wichtige Voraussetzung. Der Fugensand wird im Laufe des Jahres durch Witterungseinflüsse sowie den Einsatz der Kehrmaschine herausgelöst. Geschäftsinhaber, Anwohner und Besucher der Altstadt werden um Verständnis für diese unerlässliche Maßnahme gebeten.