Themenführung „Handel und Handwerk“

Führung aus dem öffentlichen Führungsprogramm 2018

Nördlingen war im Mittelalter eine bedeutende Messestadt im süddeutschen Raum. Die Nördlinger Pfingstmesse fand erstmals 1219 statt, bis heute kennt man zahlreiche Markt- und Handelsplätze für Waren und Lebensmittel in der historischen Altstadt.

 

Die mittelalterliche Gesellschaft in Nördlingen wies, wie andere Städte auch, ein starkes soziales Gefälle auf. Eigens gegründete Gesellschaften innerhalb dieser sozialen Strukturen bildeten die Zünfte, die mehr als reine Wirtschafts- und Interessensverbände waren. In ihnen organisierten sich die unterschiedlichen Gewerbetreibenden, Handwerker und Kaufleute, die von ihrer Hände Arbeit leben mussten.

 

Der thematische Rundgang findet am kommenden Sonntag, 07. Oktober 2018 um 11 Uhr ab der Rathaustreppe statt. Die Führung kostet 5,50 €, Kinder unter 12 Jahren sind frei. Es empfiehlt sich eine vorherige Reservierung bei der Tourist-Information Nördlingen unter 09081-84116. Kurzentschlossene können sich natürlich auch spontan der Führung anschließen.