Touristiker tagen in Nördlingen

Bild: Bettina Walter

Die Vertreter der Arbeitsgemeinschaft "Schwabenstädte" haben sich vergangene Woche im Schrannensaal in Nördlingen zu ihrer jährlichen Herbstsitzung getroffen. Seit dem Jahr 2018 führt das Team der Tourist-Information Nördlingen die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft. Ziel ist es, 18 bedeutende touristische Städte in Schwaben gemeinsam zu vermarkten. Vorsichtig optimistisch blicken die Touristiker in die neue Saison.

Von 2010 bis zur Wahl als Oberbürgermeister von Nördlingen im Jahr 2020 führte David Wittner als Vorsitzender der Schwabenstädte diese Werbegemeinschaft. Im Namen der Geschäftsstelle bedankte sich Daniel Wizinger, Leiter der Tourist-Information Nördlingen, beim ehemaligen Vorsitzenden recht herzlich für seinen Einsatz und Engagement in den vergangenen 10 Jahren. Aktuell liegt der Vorsitz bei der Tourismuschefin von Donauwörth, Ulrike Steger. Nähere Informationen zu den einzelnen Städten der Arbeitsgemeinschaft erhalten Sie unter www.schwabenstaedte-in-bayern.de."