Ein „tierischer“ Geschichtsparcours

Sommer-Ferienprogramm im Stadtmuseum Nördlingen

Bildquelle: Andrea Kugler, Stadtmuseum Nördlingen

Weil das gewohnte Ferienprogramm mit Führungen durch das Stadtmuseum aufgrund der Corona-Beschränkungen leider erneut entfallen muss, bietet das Museum für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien einen kostenlosen Ersatz: den „tierischen“ Geschichtsparcours „Hund-Katze-Sau...“. An sieben Stationen beleuchtet der Parcours Tiere, die in der Geschichte der Stadt eine Rolle spielten, wie etwa das Schwein oder die Lerche. Aber natürlich gibt es dort auch noch andere Vierbeiner zu sehen, wie den Hund, die Katze oder das Pferd...

Kinder und Jugendliche – begleitet oder unbegleitet –, die sich für einen selbständigen Ausstellungsrundgang interessieren, erhalten freien Eintritt. Eintrittsgutscheine für den Ferienzeitraum zwischen 30. Juli und 12. September 2021 sind ab sofort in der Tourist-Information und in der Stadtbibliothek erhältlich. Gutscheine hängen auch in den Kindergärten und Grundschulen aus. Die Rallye ist ab dem Grundschul-Lesealter geeignet, aber mit etwas Unterstützung können auch die kleinen Geschwister mitmachen. Der Rundgang verläuft eigenverantwortlich und ohne Aufsicht durch das Museum. Er dauert je nach Ausdauer und Interesse circa 30 bis 45 Minuten.