Bestes selbstgebackenes Rieser Küchle gesucht

Im Rahmen des CittaSlowFestivals wird erneut das beste hausgebackene Rieser Küchle prämiert.

Cittaslow steht für Nachhaltigkeit und Regionalität. Letztere spiegelt sich auch in dem umfangreichen kulinarischen Angebot während der dritten Auflage des CittaSlowFestivals von 17. bis 19. August auf dem Nördlinger Marktplatz wider.
Angefangen von alten Tomatensorten, selbstgebackenem Brot und hausgemachter Wurst, über Flammkuchen mit typischem Rieser Rauchfleisch und weiteren schwäbischen Spezialitäten, wie Linsen und Spätzle, bis hin zu nicht ganz alltäglichen Produkten, wie Wasserbüffel-Maultaschen und Feta-Oliven-Wurst ist die Auswahl riesig. Süß, salzig, fest, flüssig, mit Fleisch oder vegan – hier ist für jeden Gaumen etwas geboten.
Doch auch die Besucher sind aufgerufen sich einzubringen: Bereits zum zweiten Mal wird das beste hausgemachte Rieser Küchle prä-miert. Eine mehrköpfige Jury aus Experten wird klären, wer das beste Rieser Küchle 2018 bäckt.
Zu gewinnen gibt es neben der Ehre und einer Urkunde natürlich auch etwas. Ein Gutschein für einen Kochkurs der Rieser Volkshochschule winkt dem Gewinner / der Gewinnerin.
Teilnahmebedingungen:
- Abgabe von mindestens drei selbstgebackenen Küchle am Rathausgewölbe am Samstag, den 18. August 2018 zwischen 12 und 15 Uhr.
- Anonyme Verkostung durch die Fach-Jury
- Prämierung gegen 17.00 Uhr auf der Bühne
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Bildquelle: Ziegelmeir