Stephanie Quitterer startet als Stadtschreiberin


„Hallo Nördlingen. Darf ich mich vorstellen?“ so begrüßt Stephanie Quitterer die Interessierten, die ihren Blog auf der Homepage der Stadt Nördlingen anschauen. Stadtschreiberin? Was soll das, was soll das sein? Dies sind Fragen, die die junge Autorin schlüssig beantworten kann. Was besonders erfreulich ist: Stephanie Quitterer ist und bleibt neugierig, möchte ins Gespräch mit den Nördlingerinnen und Nördlingern kommen und vor allem legt die Autorin Wert auf Leseförderung für Kinder und Jugendliche. Die gebürtige Niederbayerin, die inzwischen ihren Lebensmittelpunkt in Berlin hat, wird vom 1. Mai bis 15. Juli 2021 in Nördlingen arbeiten und leben. Weitere Informationen sind auf der Homepage www.noerdlingen.de/stadtschreiberin erhältlich. Die Stadt Nördlingen freut sich, auf die weit und breit einmalige Chance, mit der Stadtschreiberin ein attraktives Kulturangebot, nicht nur für Jugendliche und Kinder, sondern für alle Lesende jeden Alters zu machen.

Die Stadt Nördlingen hatte eine Stadtschreiberin gesucht und mit der Stelle, die für einen Autor / eine Autorin mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur ausgeschrieben war, ein 3-monatiges Stipendium ausgelobt.