Forum Junge Kunst 2020 – Die Aussteller stehen fest

Am 1. und 2. August sowie am 8./9. August können die Werke bewundert werden, jeweils von 12:00 bis 18:00 Uhr. Werkstatt Alte Schmiede in Nördlingen Langegasse 6/8.

 

Junge Kunst in alten Räumen: Das Motto des Forum Junge Kunst.

Foto: Salamena

 

 

Die Wirtschaftsjunioren und die fachkundige Jury bestehend aus Dr. Sabine Heilig, Manfred Hahn und Marco Kleebauer sind sich einig, die Aussteller des Forum Junge Kunst 2020 stehen fest. Aus dem gesamten Landkreis wurden die folgenden 16 Kunstschaffenden zugelassen:

 

Hanna Busduga, Bissingen, 40 Jahre,  Malerei / Zeichnung

Maximilian Dußmann, 20 Jahre, Rain am Lech, Malerei

Angelica Ferraro, 22 Jahre, Harburg, Malerei

Sandra Forster, Augsburg, 27 Jahre, Naturkunst 

Claudia Hanisch, 30 Jahre, Harburg, Malerei

Hanna Horsch, 24 Jahre, Donauwörth, Kalligraphie 

Baran Kamran, 20 Jahre, Nördlingen, Malerei

Timo Mecko, 21 Jahre, Mönchsdeggingen Malerei

Amelie Morkewitsch 16 Jahre, Oettingen, Malerei

Lena Probst, 27 Jahre, Nürnberg, 27 Jahre, Malerei

Regina Rebele, 28 Jahre, Harburg, Nähen / Modellieren

Sarah Schweidler, 17 Jahre, Nördlingen, Malerei, Digitale Kunst, Photographie

Stefan Seiler, 33 Jahre Oettingen, Acryl- und Aquarellmalerei

Anja Strobel, Heidmersbrunn, 31 Jahre, Illustration

Florian Wenninger, Nördlingen, 31 Jahre, Malerei

Paula Wittig, 19 Jahre, Harburg, Aquarellmalerei

 

„Die Organisation unseres Forums Junge Kunst war in diesem Jahr wegen Corona eine ganz besondere Herausforderung, aber jetzt stehen die Aussteller fest, die ersten Exponate sind schon angebracht.“ Die Organisatoren Bernd Hertle und Michael Steber von den Wirtschaftsjunioren Donau-Ries sind sich einig: „Die Exponate des Forums 2020 zeigen, dass sich die Mühe gelohnt hat. Die Besucher können gespannt sein auf hervorragende kreative junge Kunstschaffende in unserem Landkreis.“