Wiedereröffnung des Turmes „Daniel“ zum 01. Juli 2020

 

Auch der Daniel war seit 15. März 2020 für die Besucher geschlossen. Zwischenzeitlich sind verschieden Renovierungsarbeiten durchgeführt worden. Angesichts der Corona-Pandemie kann der Daniel ab 01. Juli mit folgenden "neuen" Regeln geöffnet werden. Da erfahrungsgemäß hauptsächlich Touristen und Kleingruppen den 90-Meter hohen Turm der St. Georgskirche besuchen, hat die Verwaltung dem Stadtrat vorgeschlagen, den Turm zu festen Zeiten zu öffnen. Der Daniel kann also täglich jeweils um 10:00 Uhr, 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr täglich besucht werden. Die maximale Anzahl der Besucher ist auf 25 Personen begrenzt. Über die vorhandene Lautsprecheranlage ist eine Durchsage des Türmers zu hören und dieser öffnet zu diesen Zeiten die Turmeingangstür. Nach dem entsprechenden Surr-Geräusch können die Besucher in das Treppenhaus gelangen und den Aufstieg in Angriff nehmen. Sobald das Türschloss wieder zurückfällt bleibt die Tür verschlossen bis zur nächsten Möglichkeit zwei Stunden später. Auch im engen Treppenhaus muss auf die Abstandsregeln hingewiesen werden. Wichtig ist bei dieser Wiedereröffnung ein Einbahnverkehr. Die Gäste, die den Turm besuchen, müssen hochgehen und zusammen wieder absteigen. Durch die strickten zeitlichen Festlegungen ist kein "Gegenverkehr" möglich. Die Stadt Nördlingen hofft, dass mit der Öffnung des Daniels wieder ein weiteres Stück "Normalität" in das Alltagsleben zurückkehrt und bittet um Verständnis, aber auch um Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln. Am Eingang und auf der Kassenebene in ca. 90 Meter Höhe werden Desinfektionsspender für die Besucher aufgestellt. Die Maskenpflicht gilt für Besucher erst im Obergeschoss im Kassenbereich. Die Türmer desinfizieren täglich das gesamte Geländer und die WC Anlage.