Geschäftsstelle der Touristik-Arbeitsgemeinschaft „Schwabenstädte in Bayern“ zieht um

Mit der Frühjahrssitzung der Touristik-Arbeitsgemeinschaft übernimmt die Stadt Nördlingen die Geschäftsstelle der „Schwabenstädte in Bayern“.

Am Mittwoch, den 02.05.2018 wurde die Geschäftsstelle der Touristik-Arbeitsgemeinschaft „Schwabenstädte in Bayern“ offiziell nach Nördlingen übergeben. Die letzten acht Jahre lag die Verwaltung der Arbeitsgemeinschaft in Friedberg und wurde von Claudia Glück ganz im Interes-se aller Mitglieder geführt. Mit der Tourist-Information Nördlingen wurde nun eine neue Ge-schäftsstelle gefunden, die an die gute Arbeit der Friedberger Kollegen anknüpfen möchte.


David Wittner, Leiter der Tourist-Information ist seit 2010 Vorsitzender der „Schwabenstädte in Bayern“. Aus seinem Team wird nun Sarah Herrle die Position der Geschäftsführerin überneh-men – unterstützt von ihren Kollegen Katja Schwarz, Johannes Hafner und Bettina Walter.
Ziel des Zusammenschlusses der insgesamt 18 Schwabenstädte ist die gemeinsame Vermark-tung touristischer Angebote und Produkte. Eine eigens erstelle Broschüre und Radkarte, die Homepage oder auch die Präsentation auf den Messen CMT in Stuttgart und der f.re.e. in Mün-chen sind nur einige der Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft.


Aber auch mit dem Wechsel der Geschäftsstelle sollen sich für die Kunden keine schwerwiegen-den Veränderungen ergeben, außer dass ihre Anfragen ab sofort in Nördlingen bearbeitet wer-den.