Aktuell in Zeiten der Corona-Pandemie sind Großveranstaltungen nicht möglich. Nach vorliegenden Abstands- und Hygieneregeln finden im Stadtsaal nur noch lediglich ca. 140  Personen, in der Alten Schranne ca. 60 Personen und in der "Sommerhalle" ca. 100 Personen Platz.

Theater und Kleinkunst vor Corona

Vielfältige Räumlichkeiten stehen im Stadtgebiet für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung. Theater- und Kleinkunstveranstaltungen sind vorwiegend im Stadtsaal „Klösterle“ möglich. Der historische, einmalige Saal bietet für Theateraufführungen und große Veranstaltungen Plätze für 445 Personen. Auch im historischen Obergeschoss der „Alten Schranne“ sind bei einer Zuschauerkapazität von 199 Personen Kleinkunstveranstaltungen, Theateraufführungen oder Lesungen möglich. Dieser Raum bietet sich aber insbesonders auch für Ausstellungen und Versammlungen hervorragend an. In den Sommermonaten ist das Kulturzentrum „Ochsenzwinger“, direkt an der Stadtmauer im Schatten der „Festungsanlage – Alte Bastei“ eine beliebte Location für Veranstaltungen im Freien oder in der hervorragend restaurierten „Sommerhalle“. Auch hier sind Vorstellungen und Veranstaltungen in der Halle bis ca. 300 Personen (je nach Bühnengröße) möglich.

Zum aktuellen Programmheft 2020/2021.

Kontakt

Stadt Nördlingen
Referat Öffentlichkeitsarbeit und Kultur
Rudi Scherer
Telefon: 0 90 81/84-1 86 oder 84-1 84
Telefax: 0 90 81/84-1 02
E-Mail: presse@noerdlingen.de