Wolfgang Mussgnug - Die Metropolen - Sieben Tage. Eine Stadt.

Wolfgang Mussgnug präsentiert anlässlich eines „runden Geburtstages“ eine Ausstellung mit Werken seiner Reisen in sieben Großstädte. Jeweils sieben Kunstwerke geben die Eindrücke von jeweils sieben Besuchstagen in diesen sieben großen Städten wieder. Beginnend 1997 in New York über Toronto, Vancouver oder Los Angeles, oder Buenos Aires und Havanna, Städte in allen Kontinenten, die Wolfgang Mussgnug in den letzten Jahren bereist hat, sind in den Werken thematisiert. Von Xi’an, Shanghai oder Krakau und Venedig, viele Eindrücke in unglaublicher Vielfalt mit jedweden Materialen sind in der Alten Schranne vom 18. März 2018 bis 1. April 2018 zu sehen.


„Strahlenkegel – Signaturen der Katastrophe“

Eine Sonderausstellung ist im RiesKraterMuseum Nördlingen vom 23. März 2018 bis 10. März 2019 zu sehen.

Strahlenkegel, eigentümliche feine Linienmuster auf kegelförmigen Gesteinsflächen, gelten als das einzige mit dem bloßen Auge sichtbare Erkennungszeichen eines Asteroideneinschlags.
Die Ausstellung gibt Einblicke in den aktuellen Kenntnisstand zu diesem noch immer nicht restlos verstandenen Phänomen und zeigt an zahlreichen Beispielen dessen Facettenreichtum und Ästhetik. Anlass für das Thema sind spektakuläre Neufunde im Ries, die hier erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Festvortrag von Dr. J. Wilk (Universität Freiburg) am Donnerstag, 22. März 2018 um 19:00 Uhr zur Eröffnung der Sonderausstellung im RiesKraterMuseum.