Zugangseröffnung

Zugang zur elektronischen Kommunikation im Verwaltungsverfahren 

Sehr geehrter Besucher dieser Homepage, 

die Stadt Nördlingen bietet Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation an. Für den Bereich der Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach § 3 a des Verwaltungsver-fahrensgesetzes. Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Emp-fänger hierfür einen Zugang eröffnet hat. 

Die Stadt Nördlingen hat diesen Zugang nach Maßgabe der folgenden technischen Rahmenbedin-gungen für die elektronische Kommunikation eröffnet. 

E-Mail-Adressen 

Für die elektronische Kommunikation per E-Mail mit der Stadtverwaltung Nördlingen und deren Ein-richtungen ist folgende E-Mail-Adresse eingerichtet: 

stadtverwaltung@noerdlingen.de 

Darüber hinaus finden Sie in unserem Internetangebot weitere E-Mail-Adressen einzelner Dienststel-len oder Personen. Auch an diese Adressen können Sie E-Mails senden. 

DE-Mail Adresse 

Für die sichere elektronische Kommunikation mit der Stadtverwaltung Nördlingen können Nachrich-ten an folgende DE-Mail-Adresse gesendet werden 

(nur möglich, wenn eigene DE-Mail-Adresse vorhanden): 

poststelle@noerdlingen.de-mail.de 

Dateianhänge und -formate 

Möchten Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Stadtverwaltung versenden, so beachten Sie bitte, dass die Verwaltung nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstüt-zen kann. Folgende Dateiformate können verarbeitet werden: 

Adobe Acrobat (.pdf) 

alle gängigen Pixelgraphikformate 

andere Dateiformate auf Anfrage 

Verwenden Sie abweichende Dateiformate, so kann die Mail u. U. nicht bearbeitet werden. 

Verschlüsselung 

Die Stadt Nördlingen kann aus sicherheitstechnischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine verschlüsselten E-Mails zulassen. Falls Sie uns vertrauliche Informationen senden wollen, bitten wir Sie, hierzu den DE-Mail-Zugang oder die Briefpost zu verwenden. 

Elektronische Signatur 

Leider kann die Stadt Nördlingen aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine elektronischen Signaturen auf Echtheit und Gültigkeit prüfen. Dies hat zur Folge, dass Sie Doku-mente, die einem Schriftformerfordernis unterliegen, nicht in elektronischer Form übersenden kön-nen. Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen. 

E-Mail nicht kann nicht verarbeitet werden 

Sofern eine E-Mail nicht verarbeitet werden kann, erfolgt eine Information an den Absender mit Be-gründung der Ablehnung. Dieser Fall kann z.B. durch allgemeine technische Probleme oder Abwei-chungen von den vorstehenden technischen Rahmenbedingungen ausgelöst werden. Virenver-seuchte E-Mails werden aus Sicherheitsgründen direkt am Mailgateway gelöscht. Eine Benachrichti-gung erfolgt in diesem Fall nicht. 

Weitere Hinweise 

Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der Stadt Nördlingen und deren Einrichtungen und nicht für Verweise auf Angebote von Dritten, wie z.B. anderen Behörden. 

Ansonsten gelten die Regelungen des Art. 3a BayVwVfG