22 Jan

Termine und Zeiten

22.01.2018 · 20:00 h

Veranstaltungsort

Stadtsaal "Klösterle"
86720 Nördlingen

"Hildegard von Bingen - Die Visionärin"

Schauspiel von Susanne Felicitas Wolf mit Gesang und Live-Musik

theaterlust. München

Hildegard, ein schwächliches Mädchen adeliger Herkunft, war ein gottgeweihtes Leben vorbestimmt. Niemand konnte ahnen, dass aus dem kränklichen Kind eine der bedeutendsten Frauen der Weltgeschichte werden sollte.
„Gottes kleine Posaune“, wie sie sich selbst nannte, blies den Großen und Größten ihrer Zeit kräftig den Marsch. Und mit ihrem unglaublichen Willen versetzte sie zwar keine Berge, aber sehr wohl Klöster. Trotz immer wiederkehrender schwerer Erkrankungen, die sie als Prüfungen betrachtete, war sie von nahezu unerschöpflicher Energie und Aufmerksamkeit für alles, was sich im Lebendigen zeigt. Ihre Visionen wurden zum Leitbild für ganze Generationen. Als Nonne, Äbtissin und Autorin von bedeutenden theologischen Werken, als Naturwissenschaftlerin, Ärztin und Komponistin wurde sie zu einer der größten geistlichen Autoritäten des mittelalterlichen Europa.
Was trieb diese Frau an? Was gab ihr die Kraft, gegen alle Konventionen und Widerstände ihren Visionen zu folgen, sich und ihrem tiefen Glauben treu zu bleiben?
Die Autorin Susanne F. Wolf gelang mit „Die Päpstin“  schon ein fulminanter Bühnenerfolg und hat als Autorin, Dramaturgin und Regisseurin das Stück „Hildegard von Bingen – Die Visionärin“ für die Bühne bearbeitet. Ein Theaterstück mit Musik über eine hochsensible Frau, die zeitlebens gegen Widerstände ihre Visionen umsetzte und auch Jahrhunderte später noch unser Leben beeinflusst.

Zurück zur Übersicht