Studienmodell DIGITAL UND REGIONAL: Systems Engineering in Teilzeit in Nördlingen studieren

An drei Werktagen pro Woche arbeiten und an den restlichen zwei Tagen studieren, so sieht das Teilzeitstudium „Systems Engineering (B.Eng.)“ der Hochschule Augsburg am Standort Nördlingen aus. Moderne digitale Lernformen (flipped classroom) ermöglichen ein flexibles und individuelles Studium in der Heimat, entweder dual oder neben dem Beruf. Die Studierenden werden dabei befähigt, umfassende fachliche Aufgaben- und Problemstellungen im Themengebiet vernetzte technische Systeme, insbesondere in den Bereichen Mechatronik und Informatik zu bearbeiten und zu lösen.

Das Studienangebot richtet sich an Interessierte aus dem technischen Bereich, die ein praxisorientiertes Teilzeitstudium möglichst zusammen mit einem hiesigen Partnerunternehmen absolvieren wollen.

Start: jährlich zum 1. Oktober
Bewerbungsfrist: jährlich vom 2. Mai - 15. Oktober

Weitere Infos: www.digital-und-regional.de

Hochschulzentrum Donau-Ries

Mit dem Hochschulzentrum Donau-Ries im Technologie Centrum Westbayern (TCW) haben sich die Hochschule Augsburg und das Technologie Centrum Westbayern zum Ziel gesetzt, in enger Kooperation Lehre, akademische Weiterbildung und anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung in Nordschwaben umfassend zu fördern. Unterstützt werden sie dabei von der im Jahr 2008 gestarteten und 2012 ausgeweiteten Stifterinitiative, in der sich 18 Unternehmen und Institutionen aus dem Raum Donau-Ries zusammengeschlossen haben. Kofinanziert wird das Hochschulzentrum Donau-Ries außerdem aus dem Programm Aufbruch Bayern und aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF).

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage
des Hochschulzentrums Donau-Ries!