Von Trondheim über Rom nach Jerusalem

Pilgrims Crossing Borders – ein Pilgerstaffellauf ist im April in Trondheim gestartet, verläuft durch Mitteleuropa bis Rom, um im Oktober in Jerusalem, dem heiligen Ort der drei monotheistischen Weltreligionen sein Ziel zu finden. 

Die Route orientiert sich auf 3000km an alten Wegen, auf denen schon vor Jahrhunderten Menschen unterwegs waren, auf der Suche nach einer grenzenlosen Vereinigung mit Gott. Von Stade (bei Hamburg) bis Rom ist dies die Via Romea, der alte Romweg, auf dessen Internetseite der genaue Wegverlauf nachzuvollziehen ist:  www.viaromea.de.  Das eigentliche Ziel des Weges ist es Menschen unterschiedlichen persönlichen, kulturellen oder religiösen Hintergrundes die Möglichkeit zu geben im Gleichklang der gemeinsamen Schritte sich persönlich zu begegnen und dabei weniger die Differenzen, als die elementaren Gemeinsamkeiten wahrzunehmen. Wenn der Staffelstab in Jerusalem eintrifft, soll er damit ein Zeichen setzen für interreligiöse Toleranz, als auch für Respekt und Solidarität zwischen den Menschen.   
Wenn Sie diese Gedanken nicht nur in Gedanken nachvollziehen, sondern auch im gemeinsamen Laufen bewegen wollen, können Sie sich dem  Pilgerstaffellauf  für eine oder zwei Tagesetappen anschließen, da die internationale Pilgergruppe am 11.08.15 auch in Nördlingen eintreffen wird.   
Weitere Informationen unter: www.picrobo.blogspot.com oder bei Werner Binnen Tel.: 09331/4913. Die Gruppe startet am 12.08.15 um 08.00Uhr am Marktplatz zu ihrer Wanderung nach Harburg.