Familienbayern.com: Tourismusverband startet Blog als Drehbuch für den Urlaub rund um LEGOLAND Deutschland

Wir schreiben Urlaub – schreibt mit! Mit dieser Aufforderung startete in diesen Tagen der Familienbayern-Blog als Drehbuch für den Urlaub rund um LEGOLAND® Deutschland. Die Destination Bayerisch-Schwaben wählt damit einen neuen Weg, um die vielfältigen touristischen Attraktionen der Region bekannter zu machen und mit den Gästen direkt in Kontakt zu treten. Denn wie es sich für einen Blog – eine Art öffentlich geführtes Internet-Tagebuch – gehört, sollen hier auch Urlaubs- und Tagesgäste selbst ihre Geschichten erzählen. Und das geht ab sofort unter www.familienbayern.com.

„Das LEGOLAND ist ohne Zweifel unser touristischer Leuchtturm für Familienurlauber“, so Anja Müllegger, Marketingleiterin Bayerisch-Schwaben. „Wir wollen den LEGOLAND-Gästen und allen anderen Interessenten zeigen, dass es sich lohnt, länger in unserer Destination zu bleiben, die für den Familienurlaub prädestiniert ist. Ein Blog ist dafür ein wunderbares Kommunikationsmittel mit hoher Glaubwürdigkeit. Wir freuen uns sehr auf die Geschichten.“
Was läuft rund ums LEGOLAND?
Unter den Überschriften „Geschichtskino“, „Kino für die Ohren“, „Naturkino“, „Kino der Sinne“ und „Action Kino“ sind schon jetzt die ersten Blog-Geschichten zu finden. Darüber hinaus gibt es einen eigenen Button mit Neuigkeiten und Storys direkt aus dem LEGOLAND. Partner des Projekts sind der Freizeitpark selbst sowie die Städte in Bayerisch-Schwaben – neben großen Namen wie Augsburg und Ulm/Neu-Ulm auch die vielen kleinen Städte-Perlen der Region.
Authentische Geschichten aus erster Hand
„Von dort stammen unsere ersten Blogger – Menschen, die Stadt und Region kennen, lieben und interessante Geschichten davon erzählen können“, sagt Anja Müllegger. „Das so genannte ‚Storytelling‘ ist ja viel mehr als ein Trend im Tourismus. Es entspricht dem Bedürfnis der Gäste, das zu erfahren, was andere bereits erlebt haben und wie es ihnen gefallen hat.“ Dabei richtet sich der neue Familienbayern-Blog auch an Tagesbesucher aus der unmittelbaren Umgebung, die Tipps und Anregungen suchen, was sie mit ihrer Familie an einem freien Tag oder Wochenende unternehmen könnten.
Das Themenspektrum ist breit gefächert, um Spannendes für Familien bieten – Großeltern inklusive. „Jetzt freuen wir uns natürlich auf die ersten Beiträge unserer Gäste, die ebenfalls ihre Geschichten und ihre Fotos dazu auf dem Blog teilen wollen“, schildert Marketingleiterin Anja Müllegger. „Dafür genügt ein Klick auf den Button ‚Eigenen Beitrag verfassen‘ und schon öffnet sich das Fenster für unsere Gastautoren.“