Stadtmauerfestbücher zum Altstadtflohmarkt

Kaum eine Veranstaltung emotionalisiert die Nördlinger so sehr wie ihr Stadtmauerfest. Bereits seit dem Jahr 1984 erscheinen hierzu im Nachgang Bücher, die das Gesamterlebnis Stadtmauerfest in Wort und Bild dokumentieren und auf diese Weise fest im kollektiven Ge-dächtnis der Stadt verankern.

Wurde die Ausgabe im Jahr 1984 noch von den Redakteuren Carl Völkl und Robert Milde herausgegeben zeichnet zwischenzeitlich Stadtarchivar Dr. Wilfried Sponsel verantwortlich für die Zusammen-stellung der Inhalte. Viele Nördlinger sammeln diese Bücher wie die Plaketten zu den bereits erlebten Festen.
Anlässlich des am kommenden Wochenende stattfindenden Altstadt-flohmarktes besteht nun die Möglichkeit diese Serien zu komplettie-ren oder sogar die gesamte in Lagerbeständen noch vorhandene Reihe von 1996 bis 2010 zu erwerben.
Der Sonderpreis beträgt drei Euro für die einzelnen Exemplare und 15 Euro für alle sechs Bände. Die Bücher von 2013 und 2016 sind ebenfalls, allerdings zum regulären Preis, erhältlich. Ältere Exemplare der 80er- und frühen 90er-Jahre sind leider nur noch als unverkäufli-che Einzelstücke vorhanden.
Verkaufsstelle hierfür ist die Tourist-Information, die am Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr geöffnet ist.