Slow Food Messe 2013

Gemeinsam auf der Slow Food Messe: Geopark Ries kulinarisch und cittaslow Deutschland

Von 11. bis 14. April dreht sich auf dem Stuttgarter Messegelände alles um den nachhaltigen Genuss. Seit dem Debut im Jahr 2007 ist die Slow Food Messe zu einer festen Größe im Messekalender avanciert. Dass das Thema angesichts immer neuer Lebensmittelskandale aktueller denn je ist, zeigte Stuttgarts grüner Oberbürgermeister Fitz Kuhn in seinem Eröffnungsgrußwort auf. Doch es spiegelte sich auch in den scharenweise einströmenden Besuchern wider. Bis 22.00 Uhr konnte man bei der „Nacht der Sinne“ am Eröffnungstag zu guter Musik an der langen Tafel schlemmen, und dabei im direkten Gespräch mit den Erzeugern so einiges über die Hintergründe der Lebensmittelherstellung erfahren.

Bereits zum dritten Mal nimmt auch der Geopark Ries kulinarisch an dieser Leitmesse teil. Neben regionalen Lebensmittelerzeugern ist in diesem Jahr erstmals auch „cittaslow“, die weltweite Vereinigung lebenswerter Städte, der auch Nördlingen angehört, am Stand der Rieser vertreten.