Parlamentarischer Abend "Schwaben in München"

Schwabens Tourismus im Senatssaal des Bayerischen Landtags – Nördlingen mit Bläser-Trio der Knabenkapelle und Stabenwürsten vertreten

Mit einem Auftritt für alle Sinne präsentierte sich der Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben (TVABS) bei einem Parlamentarischen Abend im Senatssaal des Maximilianeums. Eindrucksvolle Foto-Impressionen, Lauschgenuss für die Ohren, Allgäuer Heu für die Haut sowie regionale kulinarische Spezialitäten ergänzten die Informationen rund um die erfolgreichen Destinationen Allgäu und Bayerisch-Schwaben.

Rund 80 Gäste nahmen an der Veranstaltungen teil, darunter Staatsminister Thomas Kreuzer, Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer sowie Abgeordnete aller Fraktionen. Außerdem hatten verschiedene Landräte, Bürgermeister und touristische Vertreter Allgäu/Bayerisch-Schwabens den Weg nach München gefunden. Moderator Josef Bertl führte auf höchst unterhaltsame Weise durch den Abend. Für die musikalische Umrahmung sorgten ein Trio der Nördlinger Knabenkapelle sowie die Allgäuer Alphornbläser.

Leitökonomie Tourismus
Klaus Holetschek, der Vorsitzende des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben nutzte die Gelegenheit, die Politik zur Rückendeckung für die Leitökonomie Tourismus aufzufordern. In diesem Zusammenhang verdeutlichte er die Bedeutung dieses Marktsegments an einigen Rahmendaten: So liefert der Tourismus in Schwaben Beschäftigung für über 90.000 Menschen im Vollerwerb. Der touristische Gesamtumsatz lag 2011 bei knapp 4,9 Milliarden Euro (Quelle Dwif).

Touristische Leuchtturmprojekte
TVABS-Geschäftsführer Bernhard Joachim verwies in seiner Präsentation auf die konstant guten Tourismuszahlen in Allgäu/Bayerisch-Schwaben: 2012 konnte bei den Ankünften ein Plus von 5,3 Prozent verzeichnet werden, bei den Übernachtungen ein Zuwachs von 3,8 Prozent (Quelle: Stat. Landesamt). Außerdem stellte er Leuchtturmprojekte des Destinationsmarketings in Allgäu/Bayerisch-Schwaben vor - wie die Radrunde, die Gesundheitsregion oder die Wandertrilogie Allgäu sowie die Bayerisch-Schwaben-Lauschtour, ausgezeichnet mit dem ADAC Tourismuspreis Bayern 2013.