„Feuer & Flamme“ – neue Stadtführung wird vorgestellt

Am kommenden Sonntag, den 22. Mai wird eine neu erarbeitete Stadtfüh-rung der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter dem Titel „Feuer & Flamme“ ver-mittelt sie Einblicke in die Geschichte des Löschwesens in Nördlingen und führt dabei auch an die Schauplätze verheerender Brände, wie den Hafen-markt, an dem 1955 „das älteste Kaufhaus Deutschlands“ abgebrannt war.

Was Sie auch interessieren könnte:

Nördlingens erste Feuerwehrfrau, Carmen Lechner, die wiederum von ei-ner ähnlichen Führung in einer anderen Stadt gehört hatte, brachten den Stein für diese neue Themenführung ins Rollen. Mit einem Vortrag von Axel Lumper wurde zunächst den Nördlinger Gästeführern das Thema näherge-bracht. Auch hier lag der Fokus auf dem mysteriösen Hafenhausbrand vor mittlerweile über 60 Jahren. Da zudem mit der von Andrea Kugler für das Stadtmuseum konzipierten Sonderausstellung zum gleichen Thema und der Festschrift der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Jahr 2005 sowie im Nördlinger Stadtarchiv weitere gut verwertbare Dokumente vorlagen, konn-te die Führung letztlich von einer engagierten Gruppe von Stadtführerinnen und Stadtführern ausgearbeitet werden. Das Ergebnis wird nun der Öffent-lichkeit präsentiert. Der Treffpunkt für die Führung ist um 15.30 Uhr am Berger Tor. Sie dauert etwa 90 Minuten. Die Teilnahme an der Premieren-führung ist frei zugänglich und kostenlos.
Darüber hinaus ist die Führung ab sofort jederzeit auf Anfrage buchbar.