„CittaSlowFestival“ mit attraktivem Programm

Nachdem der Stadtrat grünes Licht für das 3. „CittaSlowFestival“ vom 14. – 16. August 2015 auf dem Marktplatz gegeben hat, laufen die Planungen auf Hochtouren.

CittaSlow, eine internationale Vereinigung der lebenswerten Städte, war 1999 in Orvieto/Italien von Bürgermeistern einiger aktiver italienischer „Slow Food“ Städte wie Chianti, Orvieto, Positano und anderen ins Leben gerufen worden. Die Ziele der „CittaSlow“ Bewegung ähneln denen der „Slow Food“ Grundidee. Dabei geht es um die Wahrung und Stärkung einer Regionalkultur auf der Grundlage von Umweltpolitik, um urbane und landschaftliche Qualität, und um den Erhalt der Vielfalt im Zeitalter der Globalisierung und Vernetzung.

Nach den großartigen Erfolgen der ersten beiden Festivals laufen nun die Planungen für die 3. Auflage von Freitag, 14. August 2015 –  Sonntag, 16. August 2015. Markenzeichen und der Blickfang schlechthin ist wieder der „Magic Sky“, ein überdimensionaler Sonnenschirm, der fast den ganzen Marktplatz überdacht. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf der großen Showbühne, attraktive Aussteller aus der Region und ein vielfältiges gastronomisches Angebot lassen kaum Zweifel, dass auch das 3. „CittaSlowFestival“ in Nördlingen zu einem Publikumsmagnet werden wird.

Beim letzten Mal konnten annähernd 30.000 Besucher die einmalige Atmosphäre auf dem Marktplatz im Herzen der mittelalterlichen Altstadt erleben und genießen. Der Eintritt ist traditionell frei, interessante Aktionen, Konzerte und ein Rahmenprogramm für Groß und Klein, für die ganze Familie machen den Ausflug zum „CittaSlowFestival“ zum Erlebnis.