cittaslow

Eine "cittaslow", was ist das?

"...eine Stadt, in der Menschen leben, die neugierig auf die wieder gefundene Zeit sind, die reich ist an Plätzen, Theatern, Geschäften, Cafés, Restaurants, Orten voller Geist, ursprünglichen Landschaften, faszinierender Handwerkskunst, wo der Mensch noch das Langsame anerkennt, den Wechsel der Jahreszeiten, die Echtheit der Produkte und die Spontaneität der Bräuche genießt, den Geschmack und die Gesundheit achtet..."

Ursprung der Cittaslow- Bewegung war 1999 in Orvieto. Dort wurde sie von den Bürgermeistern der Städte Greve in Chianti, Orvieto, Bra, Positano ins Leben gerufen. Während bei Slow Food die Suche nach Lebensqualität am Geschmack und der Qualität der Lebensmittel ansetzt und damit auch weltweite Erfolge und eine starke Verbreitung auf internationaler Ebene erfahren konnte, werden die Grundideale bei Cittaslow um wesentliche Elemente erweitert.
Jene Städte, die sich bei der Verwirklichung dieser Ziele in besonderer Weise hervorgetan haben, bilden das Internationale Netzwerk der lebenswerten Städte "Cittaslow".

http://citta-slow.de

CittaSlowFestival Nördlingen: http://www.cittaslow.noerdlingen.de