Neumühle

Neumühle mit unterschlächtigem Wasserrad

Die Bezeichnung "Bei der Neumühle" ist vom dortigen Mühlenanwesen, das im 14. Jahrhundert erwähnt wurde, abgeleitet. Heute befindet sich das Anwesen in Privatbesitz. Erst kürzlich konnte durch eine private Initiative das Wasserrad erneuert werden. Interessant ist die kleine Brücke über die Eger. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Hausteinkonstruktion, die wohl der Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg zuzuordnen ist.

Anreise: