Leihhaus

Das Leihhaus war ursprünglich städtische Kanzlei und Waage - heute befindet sich darin die Tourist-Information.

Öffnungszeiten Tourist-Information

Ostern bis 31. Oktober:

Montag - Donnerstag:
09.30 - 18.00 Uhr
Freitag:
09.30 - 16:30 Uhr

Samstag:
10.00 - 14.00 Uhr

01. Mai bis 30. September zusätzlich:

Sonntag:
10.00 - 14.00 Uhr

01. November bis Ostern:

Montag - Donnerstag:
09.30 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag:
09.30 - 15.30 Uhr

Gegenüber der östlichen Fassade des Rathauses steht das Leihhaus, ein schlichtes, zweigeschossiges Gebäude, das auf 1522 datiert ist und in dessen oberem Geschoß sich verputztes Fachwerk befindet. Als "Kanzlei und Waage" erbaut, diente es zeitweilig auch als Leih- bzw. Pfandhaus. Im 19. Jh. befanden sich darin Wohnungen des Stadtrechtsrats.

Im Erdgeschoss wurde im 19. Jh. die erste Kinderkrippe der Stadt eingerichtet. Von 1867-1958 befanden sich in einigen Räumen auch Teile der Städtischen Sammlungen. Das Gebäude ist heute mit Dienststellen der Stadt Nördlingen belegt. Rechts vom Leihhaus befinden sich ein baumbestandener Hof und im Hintergrund das dreigeschossige Gebäude des Hauses der Kultur, das 1891 an der Stelle des damals abgebrochenen, historischen Kaisersaals erbaut wurde.

Auf dem Platz zwischen Rathaus und Leihhaus hielt man bis in die 30er Jahre unseres Jahrhunderts den Geflügelmarkt ab, in den letzten Monaten des Jahres an Samstagen vorwiegend Gänsemarkt mit Hunderten von weit über das Ries hinaus als Leckerbissen begehrten "Rieser Gänsen".

Anreise: